Team 1/2/3


24.11.2019
Sprung in den Perspektivkader

Unsere Katalin hat den Sprung in den rheinland-pfälzischen Perspektivkader geschafft. Der Pool an Nachwuchstalenten im Einzelvoltigieren wird jedes Jahr neu gesichtet. Die Sportler werden in der Wintersaison mit zusätzlichen Lehrgängen von unterschiedlichen Referenten gefördert. Der diesjährige Sichtungslehrgang in Mainz-Finthen war bereits sehr anspruchsvoll. Mehr als ein Dutzend Sportlerinnen absolvierten ein anstrengendes Kraft- und Fitnessprogramm. Auch turnerisches Können wurde abgefragt. Katalin ist erst in der Einstiegsklasse und war einer der jüngsten Teilnehmerinnen. Daher sind wir besonders stolz, dass sie in die Auswahl gekommen ist. Herzlichen Glückwunsch!


28./29. September 2019
Platz 3 beim 5-Ländervergleichswettkampf

Unsere Turniermannschaft T1 kommt mit stolz und Freude vom 5-Ländervergleichswettkampf in Alsfeld zurück. Unser Saisonziel und ein kleiner Traum ist wahr geworden. In unserer ersten Saison in A haben wir uns für dieses überregionale Turnier qualifiziert und traten gegen 9 andere Gruppen aus den Landesverbänden Hessen, Rheinland, Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland an. Wir haben beeindruckenden Sport gesehen und die Konkurrenz war riesengroß. Dennoch schafften es unsere Nachwuchssportler auf einen sehr guten 3. Platz! Die Noten lagen am Ende dicht beisammen und unser Jubel enorm. Newcomer Agito trug uns sicher durch Pflicht und Kür und war trotz angespannter Atmosphäre ein verlässlicher Partner. Besonders am Sonntag in der Kür haben wir eine tolle Ausführung gezeigt, gespannt und ordentlich geturnt und uns somit von Rang 4 auf Rang 3 vorschieben können. Jetzt liegt eine aufregende Saison hinter uns.

Unser Team ist in die Leistungklasse L aufgestiegen und nimmt die Traumnote 6,1 mit in die neue Saison 2020.

Hinter den Kulissen gab es ordentlich was zu tun. Trainerinnen Pia und Susi sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Moritz fuhr den Pferdehänger, hat am Samstagabend für alle Nudeln mit Soße gekocht und die Eltern haben uns prima unterstützt. Unser 2-tägiger Aufenthalt mit Übernachtung in einem 400 Jahre alten Haus in Romrod bleibt ebenso unvergesslich. Dank Hanne Strübel sind unsere Voltigierer und Vierbeiner Agito im Vorfeld super vorbereitet gewesen. Danke für das tolle Coaching Hanne, die während der Starts vor dem Bildschirm live mitgefiebert hat und uns noch Tipps geben konnte.

Das Sahnehäubchen kam zum Schluss. In der Siegerehrung wurde verkündet, dass Rheinland-Pfalz den Gesamtsieg vor allen anderen Verbänden eingefahren hat. Dazu beigetragen haben wir natürlich auch, denn der dritte Platz brachte gute Punkte! Jetzt starten unsere verdienten Herbstferien, danach geht es motiviert und voller Tatendrang weiter.


07./08. September 2019
Erste und zweite Plätze in Standenbühl

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren beiden Turniermannschaften T1 (A-Gruppe) und T2 (Schritt-Gruppe). Wir fuhren an beiden Wochenendtagen nach Standenbühl – eine Abreise schon gegen 6 Uhr in der Frühe gehört manchmal dazu! Unsere beiden Vierbeiner Agito und Obelix waren mit uns am Start. Unsere T2 absolvierte den Pflicht- und Kürwettbewerb auf Obelix und Sigrid an der Longe mit Bravour. Sie siegten in der Kür mit einer sehr starken Ausführung und Gestaltung und im Pflichtwettbewerb gab es zu aller Freude den zweiten Platz. Unter der Leitung von Susi und Pia belegte unsere A-Gruppe samstags Platz 2 im Pflichtwettbewerb und legte am nächsten Tag nochmal ein Schippchen drauf.

Das eingespielte Team siegte mit der dritten Aufstiegsnote in Folge und ist somit in nur einer Saison in die nächste Leistungsklasse L aufgestiegen. Wahnsinn! Noch vor zwei Jahren war in Standenbühl das erste Turnier für unsere T1 – damals noch auf Obelix im Galopp-Schritt Bereich. Toll, wie sich unsere Mädels entwickelt haben und zusammen gewachsen sind.
Next stop: 5-Länder Vergleichswettkampf in Alsfeld Ende September, der Saisonhöhepunkt!


15. Juni 2019

Jubel über Sieg in Kleinbundenbach

Unsere A-Gruppe setzt bei ihrem erst zweiten Start in der Leistungsklasse A ihre Erfolgsserie fort. Mit einer Wertnote von 5,9 ließen wir in Kleinbundenbach die Konkurrenz hinter uns uns sicherten unsere zweite Aufstiegsnote. Wir waren sehr zufrieden, die Pflicht und Kür liefen sauber und harmonisch. Besonders stolz sind wir auf unseren Agito, der uns unbeeindruckt von Kulisse und Atmosphäre durch den Wettkampf trug. Er zeigte Nerven wir Drahtseile, obwohl er ein absoluter Newcomer im Turniersport ist. Mit der Erstplatzierung bei den A-Gruppen, haben wir in Kleinbundenbach auch eine Station des PSJ-Cups gewonnen (Cup des Pferdesportjournals).

Zudem wurde unsere Alexandra Beier als beste Pflichtvoltigiererin ausgezeichnet. WOW! 

Katalin hatte ihren zweiten Start in dieser Saison in Förder-A. Sie erreichte in einem starken Starterfeld einen super 3. Platz und sicherte sich die Wertnote 6,1.

Ein aufregender, anstrengender und wunderschöner Turniertag ging zu Ende.


02. Juni 2019
Sommerturnier in Lampertheim

An diesem sommerlichen Sonntag mit Temperaturen über 30 Grad sind wir mit unserer 2. Turniermannschaft und mit Katalin im Einzel nach Lampertheim gefahren. Dort sind wir auf Obelix und Pia an der Longe an den Start gegangen und konnten mit unserer Leistung zufrieden sein. Wir sind wieder um viele Erfahrungen reicher, haben an Ausdruck gewonnen, es gab aber auch manches, das wir beim nächsten Mal verbessern können. Am Ende war es Platz 6 für Wackernheim, insgesamt gingen 10 Gruppen an den Start. Einen tollen Auftritt hatte auch Katalin im Einzel, es war ihr erster Einzelstart. Katalin startete im Bereich Förder A und konnte ganz knapp zur Erstplatzierten den 2. Platz erturnen. Nach der Siegerehrung hieß es: ab in den nächsten Badesee und erstmal ordentlich abkühlen